Skip to main content

Roho Ya Selous

Das modern gestaltete Camp Roho ya Selous liegt zwischen Lanze Manze und Lake Nzerakera und hat so die besten Ausgangslage, um die Tierwelt im Selous auf Pirschfahrten zu entdecken. Auch für geführte Fußsafaris, Bootstouren und Angelfahrten ist das Camp bestens geeignet.  

Die 8 Zelte in warmen Erdtönen eingerichtet verteilen sich großzügig auf dem Gelände, neuste Aircondition Technik ermöglicht eine angenehme Temperatur im Zelt. Alle Zelte sind mit zahlreichen praktischen Details wie Safe, Gummistiefel, Moskitospray und vielem mehr ausgestattet. 

Alle Mahlzeiten werden an einem großen Tisch gemeinsam eingenommen. Das All Inklusive Konzept beinhaltet auch die Getränke, Wein und Aperitif. Auf Wunsch werden auch sperate Tische eingedeckt. Zum Frühstück und Mittagessen gibt es eine breite Auswahl vom Buffet, am Abend werden köstliche 3-Gang-Menus am Tisch serviert. 

Für die Pausen zwischen den Safari Aktivitäten steht ein Pool mit Liegen zur Verfügung. Internat ist im gesamten Camp verfügbar.

Tag 1 | Flug in das Selous Wildreservat
Vormittags fliegen Sie von Sansibar aus ins Selous Wildreservat, dort werden Sie mit dem Jeep abgeholt und zum Camp gebracht. Schon die Fahrt dorthin gestaltet sich als erste spannende Pirschfahrt und Ihnen werden sicher einige Wildtiere begegnen. Am Nachmittag des ersten Tages unternehmen Sie Ihre erste Safari-Aktivität, z.B. eine traumhafte Bootstour auf dem Lake Nzarakera, wo Sie auch zahlreiche Vogelarten entdecken können. Den Abend lassen Sie gemütlich bei einem ausgezeichneten Abendessen ausklingen.

Ü:-/M/A: Roho Ya Selous

Tag 2 | Safari im Selous Wildreservat
Ihr Tag beginnt mit einem Tee oder Kaffee, der Ihnen im Zelt serviert wird. Danach stehen Ihnen jeweils drei verschiedene Aktivitäten zur Auswahl: Folgen Sie dem mächtigen Rufiji-Fluss auf einer Bootstour vorbei an Flusspferdherden und Krokodilen, die sich am Ufer sonnen, beobachten Sie die Vögel und durstige Tiere, die zum Trinken ans Ufer kommen.
oder
Beginnen Sie den Tag früh (vor dem Frühstück) mit einer Fußsafari. Auf dieser einmaligen Tour werden Sie von erfahrenen (und bewaffneten!) Rangern begleitet, die Ihnen auf dem Weg durch Afrikas größte Wildnis viel Wissenswertes über das Ökosystem berichten werden. Genießen Sie dieses Gefühl wirklich mitten in der Natur zu sein!
oder
Erforschen Sie die Gegend in einem komfortablen, offenen Jeep auf einer ausgedehnten Pirschfahrt. Es gibt gute Chancen Elefanten, Giraffen, Löwen, Leoparden und - mit etwas Glück - den seltenen Afrikanischen Wildhund - zu sehen.
Mittags kehren Sie zu einem hervorragenden Mittagessen zurück ins Camp, gefolgt von der schweren Entscheidung: Siesta oder Schwimmen im Pool um die Mittagshitze zu neutralisieren?
Am späteren Nachmittag geht es dann auf eine zweite Tour mit Jeep oder Boot.

Tag 3 | Rückflug nach Sansibar
Am nächsten Morgen unternehmen Sie eine geführte Wanderung mit einem Ranger, bevor Sie dann nach Sansibar zurückfliegen.

Hinweis:
Die Safari ist auch ab/bis Dar es Salaam buchbar.
In den Monaten April und Mai gibt es keine Flüge in das Selous Wildreservat.

Pro Person im Doppelzimmer

ab 1.995,00 € / 2 Übernachtungen 

Fragen Sie uns nach Super Saver Angeboten

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Inklusive: 

  • Flug ab/bis Sansibar
  • Übernachtungen, Vollpension und alle Getränke (außer teure Weine und Champagner)
  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern
  • Transfer von/zum Airstrip im Selous
  • Pirschfahrten mit englischsprachigem Guide (gemeinsam mit anderen Lodge-Gästen)
  • R+V Reisepreissicherungsschein

Exklusive:

  • Transfers auf Sansibar
  • Visumgebühren (z.Zt. 50 USD, zahlbar bei Einreise am Flughafen)
  • Trinkgelder für die Guides und Scouts (25 bis 40 USD pro Tag pro Guide sind üblich)
  • Reiseversicherungen
  • Artikel für den persönlichen Bedarf