Skip to main content

Rufiji River Camp

Diese Zeltcamp ist das älteste im Selous und hat eine ausgezeichete Lage oberhalb des Rufiji Rivers. Permanent kommen Tiere zum Fluss um zu trinken und bieten so eine ständige Attraktion für die Besucher. Das Wasser ist fast immer voll mit hunderten von Flusspferden und großen Gruppen von Krokodilen, die es sich auf den Sandbänken bequem machen.

Das Camp besteht aus 14 Zelten, die alle dem Fluss mit seinem atemberaubenden Sonnenuntergang zugewandt sind. Alle Zelte sind elegant möbliert, mit Moskitonetzen ausgestattet und stehen auf Holzplattformen. Eine private Veranda ermöglicht es, den Tieren am Fluß zuzuschauen. Einige Zelte sind auch für Familien geeignet. Ein überdachter Swimming Pool lädt zum Erfrischen zwischen den Pirschfahrten ein. Die Verpflegung besteht aus einem reichhaltigem Frühstück, einem Buffet am Mittag und einem 3-Gang-Abendessen.   

Tag 1 | Flug in das Selous Wildreservat
Vormittags fliegen Sie von Sansibar aus ins Selous Wildreservat, dort werden Sie mit dem Jeep abgeholt und zum Camp gebracht. Schon auf der kurzen Fahrt dorthin werden Ihnen sicher einige Tiere begegnen. Das Camp liegt ideal direkt am Rufiji River und bietet Blick auf den Fluss und die darin lebenden Flußpferde. Die 14 Zelte sind ideal am Fluss angelegt und bieten eine fabelhaften Ausblick. Am Nachmittag des ersten Tages unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Rufiji-River, wo Sie auch zahlreiche Vogelarten entdecken können. Den Abend lassen Sie gemütlich im Camp ausklingen.
Ü F/M/A: Rufiji River Camp

Tag 2 | Safari im Selous Wildreservat
Am nächsten Morgen gibt es schon ganz früh eine Pirschfahrt. In diesem Teil des Selous sind besonders häufig Elefanten, Wildhunde, Büffel und Leoparden anzutreffen, aber auch Spitzmaulnashörner und Warzenschweine werden dort gesichtet. Das Mittagessen wird entweder im Camp oder unterwegs als Picknick-Lunch eingenommen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt. Am Campfeuer werden abends die Erlebnisse des Tages mit den anderen Gästen geteilt.
Ü F/M/A: Rufiji River Camp

Tag 3 | Rückflug nach Sansibar
Am nächsten Morgen unternehmen Sie ein geführte Wanderung mit einem Ranger, bevor Sie dann nach Sansibar zurückfliegen.
F/-/-

Hinweis
Die Safari ist auch ab/bis Dar es Salaam buchbar.
In den Monaten April und Mai gibt es keine Flüge in den Selous und nach Ruaha.

Pro Person im Doppelzimmer

1.325 € bei 2 Übernachtungen in der Nebensaison
1.735 € bei 3 Übernachtungen in der Nebensaison

1.445 € bei 2 Übernachtungen in der Hauptsaison
1.895 € bei 3 Übernachtungen in der Hauptsaison

Hochsaison: 01.07.2021 - 31.10.2021 | 23.12.2021 - 04.01.2022
Nebensaison: 06.01. - 30.06.2021 | 01.11.2021 - 22.12.2021

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass unsere Preise auf Basis des US Dollars berechnet sind. Bei starken Kursschwankungen behalten wir uns ggf. Preisanpassungen vor.

Inklusive: 

  • Flug ab/bis Sansibar
  • Unterkunft, Essen, Aktivitäten wie beschrieben
  • Alle Nationalparkgebühren und lokalen Steuern
  • Transfer von/zum Airstrip im Selous
  • Pirschfahrten mit englischsprachigem Guide (gemeinsam mit anderen Lodge-Gästen)
  • R+V Reisepreissicherungsschein

Exklusive:

  • Transfers auf Sansibar
  • Visumgebühren (z.Zt. 50 USD, zahlbar bei Einreise am Flughafen)
  • Getränke und zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgelder für die Guides und Scouts (25 bis 40 USD pro Tag pro Guide sind üblich)
  • Reiseversicherungen
  • Artikel für den persönlichen Bedarf